der tolle professorIn seinem Roman „Der tolle Professor“ von Hermann Sudermann (1857 – 1928) verhilft Althoff als Ministerialdirektor Kürschner einem jüdischen Gelehrten und anarchistischen Philosophen gegen alle Widerstände der Königsberger Universität zu einer ordentlichen Professur. Detailreich schildert Sudermann Althoffs Aussehen – „ein fleischiges Feinschmeckergesicht“ – und sein Verhalten. Entsprechend einer von Althoffs Lebensweisheiten, „sein Leben dem Wahren weihen“, handelt Kürschner und opfert sein Berufsleben der Wissenschaftsverwaltung.

logo

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.