der tolle professorIn seinem Roman „Der tolle Professor“ von Hermann Sudermann (1857 – 1928) verhilft Althoff als Ministerialdirektor Kürschner einem jüdischen Gelehrten und anarchistischen Philosophen gegen alle Widerstände der Königsberger Universität zu einer ordentlichen Professur. Detailreich schildert Sudermann Althoffs Aussehen – „ein fleischiges Feinschmeckergesicht“ – und sein Verhalten. Entsprechend einer von Althoffs Lebensweisheiten, „sein Leben dem Wahren weihen“, handelt Kürschner und opfert sein Berufsleben der Wissenschaftsverwaltung.

logo
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok